Heute ab 20.00 live vom Festival Hoyschrecke 2019 in Hoyerswerda

Heute senden wir zusammen mit Fliederteeradio aus Hoyerswerda vom Festival Hoyschrecke.

„Die Hoyschrecke ist ein metallenes Insekt, welches dem vom Verein Kulturfabrik e.V. Hoyerswerda jährlich veranstalteten Liederfest (bis 2006 Liedermachertreffen) den Namen gab. Jedes Jahr am letzten Wochenende im November trafen und treffen sich Songpoeten und Liedgruppen aus ganz Deutschland in der Lausitzer Stadt zum Gedankenaustausch, zu Workshops, einem Wettbewerb mit Publikums- und Jurypreis und natürlich auch zum Feiern bei Rotwein und Guinness.

Und jedes Jahr freuen wir uns auf Freunde, auf bekannte Gesichter, aber auch auf Neue mit interessanten Liedern und Ansichten. 
Auf dieser Homepage findet ihr alles zum Wettbewerb und Ablauf. Auf den Archiv-Seiten sind noch einmal alle bisherigen Treffen in Wort und Bild dargestellt, zum Blättern in Erinnerungen oder zur Information für jene, die bisher noch nicht bei uns waren.“

Text: von der Homepage http://www.hoyschrecke.de/

Wettbewerbsteilnehmer (Samstag)
(Die Reihenfolge des Abends wird noch ausgelost)

GEORG CLEMENTI & BAND
Der in Salzburg (Österreich) lebende Südtiroler ist es als Schauspieler gewohnt, in die verschiedensten Rollen zu schlüpfen. Als Chansonnier und Liedermacher macht er sich das bei der Interpretation seiner Zeitlieder zunutze und wird zum singenden Geschichtenerzähler, Poeten, Verwandlungskünstler und Ver(s)zauberer. Katja Ebstein begeisterte sich beim Liedwettbewerb „Troubadour“, den er 2012 gewann: „Er hat uns alle vom Hocker gerissen. Ein Ausnahmetalent in bester Tradition von Schauspieler-Chansonniers wie Michael Heltau.“ Georg kommt mit zwei Musikerkollegen zur Hoyschrecke.
www.clementi.de

GRUPPE ERNSTGEMEINT
Sie bezeichnen sich als deutschsprachiges Liedermaching. Humorvoll, direkt, kritisch und mit dem gewissen Wortwitz spielen sich die drei Potsdamer seit ihrer Gründung 2011 durch die Lande. „Events“ (Potsdam) schreibt: „ Es gibt Liedermacher, bei denen ist jedes Wort ernst gemeint. Und es gibt Ernstgemeint, die jedes Wort zum Lied machen.“ Vielseitig sind ihre Instrumente: Neben Gitarren Querflöte, Glockenspiel, Melodika, Percussion und Bass.
www.ernstgemeint.com

FRANZISKA GÜNTHER
Schon als 16jährige spielte die heute in Berlin lebende Musikerin in Kneipen und auf Festivals in ihrer Heimat Mecklenburg, reiste nach dem Abitur mit Gitarre durch Europa und lebte einige Zeit in Dänemark. Sie absolvierte einen Popkurs in Hamburg und hat einen Master in Musiksoziologie. Ihre Musik bezeichnet sie als frischen Singer/Songwriter-Folk und ist solo oder im Trio unter dem Namen KAOS unterwegs.
www.franziskaguenther.com

GRUPPE KATHRINA
Anders als der Name vermuten lässt, handelt es sich nicht um eine Solokünstlerin, sondern um eine Handvoll Musiker aus Ostwestfalen, aus Rheda-Wiedenbrück. Die fünf Jungs verstehen sich als Liedermacherbande zwischen den Generationen: mit deutschsprachigen Texten zum hinhören, mitlachen und nachdenken. Die Band kommt erfrischend ungekünstelt, mit viel Witz und Augenzwinkern, schon mal ein wenig albern, dann aber auch wieder eindringlich, fordernd und (selbst-)kritisch daher.
www.kathrina-spielt.de

BERND KLANKE
Der Kölner singt andere, böse und schöne neue deutsche Protest- und Liebeslieder gegen und für alles Mögliche und Unmögliche. Er begann mit Songs von Johnny Cash und später mit eigenen Liedern zwischen Bob und Dylan. „Auf Deutsch ist Klanke jetzt einer mit Stimme, Wortgewalt, Haltung, Tiefsinn und Humor. Geschichten und Geschichte. Verwegene deutsche Songs für Deutschmusikdooffinder. Bewegend und besonders. Sein eigener Planet. Lachen, heulen, mitsingen.“
www.berndklanke.de

MARIA SCHÜRITZ
„Mit zärtlich-dekonstruierendem Blick findet Maria Schüritz universelle Geschichten in scheinbar Unbedeutendem“ heißt es über die Leipziger Liedermacherin. „Solo mit Loop-Station oder unplugged oder mit Mitmusikern streift sie dabei durch Tagebaufolgelandschaften, Büros und Schrankwände, hinterfragt die Romantik in Zeiten der Gleichberechtigung und sucht Ruhe im Fotolabor.“ Sie erhielt Nominierungen für den Förderpreis Liederbestenliste und Preis der deutschen Schallplattenkritik. Maria tritt bei uns solo und unplugged auf.
www.maria-schueritz.de

TOBIAS THIELE & BAND
2016 veröffentlichte der Berliner Liedermacher sein Debütalbum „Unerhört“ und erhielt dafür den Förderpreis der Liederbestenliste. Er trat auf der in der Liedszene berühmten Burg Waldeck auf und erhielt dafür ebenso einen Preis wie beim Festival „Songs an einem Sommerabend“. Tobias reist regelmäßig nach Kuba, spielt dort mit kubanischen Musikern und vertont lateinamerikanische Gedichte. Die Melodie & Rhythmus beschreibt seinen Grundton als „anfeuernd, ermutigend – gerade durch seine Nachdenklichkeit, seine präzisen Bestandsaufnahmen.“ Tobias tritt bei der Hoyschrecke mit seiner Band auf: Klavier, Gitarre, Kontrabass, Cajon.
www.tobias-thiele.com

 

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

QR Code Business Card