Die Zukunft sichern

Es ist eigentlich nicht unsere Art, um Hilfe zu bitten. Aber jetzt ist diese Bitte einfach alternativlos. Das Freie BürgerRadio Slubfurt ist ein freies Radio in jeder Hinsicht. Es gibt bei uns keine Werbung und auch keine anderen Abhängigkeiten…nicht ganz richtig, auch wir sind vom Geld abhängig, deswegen brauchen wir Hilfe, da auch uns geplante Einnahmen wegbrechen werden. Bis vor 3 Wochen hatten wir noch einen eigenen Server im Studio zu stehen. Dieser hat aber für sich entschieden, den Dienst zu verweigern. Diese Verweigerung führte zu einen Totalausfall und Totalschaden. Wahrscheinlich sind ihm die häufigen Stromausfälle nicht so gut bekommen. Da wir die Situation hier vor Ort kennen und uns immer ein wenig Angst um die Technik umtrieb, haben wir auch eine USV eingebaut. Aber auch die konnte den Verlust des Servers nicht verhindern. Nun haben ja Stromausfälle verschiedene Ursachen. Eine Ursachenforschung ergab unter anderem, dass kein entsprechender Netzausfall im geschilderten Zeitraum auftrat und damit die Ursache des Ausfalls nicht in der Sphäre der Netzgesellschaft liegt. Wir waren also gezwungen uns „Etwas“ einfallen zulassen. Da viel uns auch wieder ein, dass wir ja schon vor 1 Jahr einen aussichtsreichen Antrag auf Unterstützung (Online Variante) bei der Medienanstalt Berlin/Brandenburg gestellt hatten. Diesen Antrag haben wir am 5.01.2020 bekräftigt. Die Ereignisse überschlugen sich aber, so dass wir nicht die Zeit hatten, auf eine Information der MABB zu warten, denn als ein lizensiertes Radio haben wir auch die Verpflichtung eine Programmstabilität von 24 Stunden an 7 Tagen zu sichern. Wir mussten uns also von Jetzt auf Gleich entscheiden. Mit einem Blick auf unser Vereinskonto haben wir uns schweren Herzens zu der Onlinevariante entschieden. In Anbetracht der in Aussicht gestellten Förderung hatten wir uns entschieden nicht mehr in neue Hardware zu investieren. Aus vielen praktischen Gründen wählten wir die Online Variante. Zur Fördersatzung: Im Letzen Jahr genau genommen im September wurden die Änderungen für den Medienstaatvertrag in beiden Parlamenten beschlossen und es wurden auch die Haushaltsmittel im Haushalt zur Verfügung gestellt. In diesem neuen Vertrag steht, das NKL (nicht-kommerzielles Lokalradio) technische Förderungen bekommen können. Seit dem ist die MABB dabei in ihrem Haus eine Fördersatzung, das ist die „Durchführungsbestimmung“ für die Vergabe der Gelder, zu beschließen. Wenn man den Worten der Mitarbeiter bei der MABB trauen darf, dann wir der normale Instanzenweg für diese Fördersatzung nicht vor September 2020 abgeschlossen sein. Jetzt kam aber „Corona“ noch dazwischen, was den normalen Weg wahrscheinlich noch um einiges verlängern wird. Nun haben wir genug über die Hintergründe gesprochen. Wer noch Fragen hat, für die Beantwortung stehen wir gern bereit. Wer möchte kann uns gern über unsere absehbare „Finanzkiese“ hinweghelfen. Wir sind für jede Hilfe dankbar. Hier sind die Möglichkeiten für die Spenden mit dem Betreff „Spende Server „Freies BürgerRadio Slubfurt e.V
IBAN: DE19 1705 5050 1101 6367 14 Sparkasse Oder-SpreePayPalradioslubfurt@radioslubfurt.net oder 01736154776

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.