Franziska Schneider im Gespräch mit Professor Jörg Kinzig – zu hören am 17.08. um 12.00 Uhr

Wir senden das Gespräch am 17.08.2020 um 12.00 Uhr auf allen unseren Frequenzen und natürlich im WWW. Zusätzlich wird die Sendung in Berlin auf UKW 88,4 MHz und in Potsdam auf 90,7 MHz

Professor Jörg Kinzig geht in seinem jüngst erschienenen Buch „Noch im Namen des Volkes? Über Verbrechen und Strafe.“ gängigen Vorurteilen der Gesellschaft, und nicht nur Stammtischparolen, über Kriminalität und Strafrecht auf den Grund. Kurz und knackig zieht er den in der Gesellschaft weit verbreiteten Argumentationsmustern von stets steigender Jugendkriminalität bis hin zu einem zu laschen Sexualstrafrecht den Zahn. In seiner Doktorarbeit nahm er die Sicherungsverwahrung auf den Prüfstand und legte einige Jahre später empirische Befunde zur Anwendung der Sicherungsverwahrung hinterher. Es gibt also mehrere Gründe, ihn zu interviewen.

 

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.